Chocolaty Premium Cafe Crema (aus Antigua Guatemala)

Chocolaty Premium Cafe Crema (aus Antigua Guatemala)

Zu den flüssigen Freuden gehören in unseren Augen auch gute und hochwertige Kaffees & Espressi. Aktuell ist bei mir der aus Guatemala stammende „Chocolaty“ von Red Honey Coffee im Einsatz und nun im Test.

Eigentlich völlig unbekannt war mir die Kaffeemarke „Red Honey Coffee“ bis vor vier Wochen. Dann habe ich sie beim großen Versandriesen Amazon entdeckt und mich haben die aus Guatemala stammenden mit „Chocolaty“ betitelten Kaffeebohnen gereizt. Was genau hinter diesem Werbetitel steckt und ob sich die Bohnen lohnen, lest ihr nun in unserem Test.

„Chocolaty“. Neben diesem fantasievollen Namen wird zusätzlich mit der Betitelung „Schokoladig“ auf dem Etikett für das Aroma der Kaffeebohnen geworben. Das Etikett bringt für die Kaffeefetischisten unter uns noch viele weitere Infos an den Mann: hier wird kurz und knapp über das Aroma, die Verarbeitung und den Anbau berichtet. So wurden die Bohnen in Antigua (Guatemala) im Durchschnitt in 1500 Metern Höhe angebaut, bevor sie geerntet, nach Deutschland verfrachtet und dort von der kleinen Familienrösterei Lilly Grande GmbH aus Freudenberg in Nordrhein-Westfalen, die hinter der Marke „Red Honey Coffee“ steckt, geröstet und verkauft wird. Die Bohnen sind als 1kg Packung erhältlich und werden erst bei Bestellung geröstet und verpackt (eine Ausnahme stellt lt. der Rösterei der Verkauf über Amazon dar, da hier der Kaffee 1-4 Wochen Lagerung erlebt, was aber der Frische nicht wirklich schadet). Das finde ich eine konsequente und gute Lösung, die sich aufgrund der Produktionsmenge und des Absatzes nur eine kleine Rösterei erlauben kann.

In der Aromaverpackung befinden sich qualitativ hochwertige Bohnen in mittelbrauner bis dunkelbrauner Färbung, Bruchware ist nicht enthalten. Hier sind bereits Aromen milden Rauches und dunkler Schokolade spürbar, welche sich durch die Mahlung verstärken und sich auch im Geschmack wiederfinden. Ich habe zur Mahlung eine elektrische Kaffeemühle von Graef verwendet. Mit einem Handfilter von Melitta sowie einer Siebträgermaschine von DeLonghi wurde der Kaffee gebrüht.

 

Tastingnotes

Geruch: Duft röstfrischer Kaffeebohnen, milder Rauch und dunkle Schokolade. Die Aromen werden nach dem Mahlen noch intensiver.

Als Kaffee: mittlere Säure. Dunkle Schokolade. Hier umspielt die bereits in der Nase wahrgenommene milde Rauchigkeit die Geschmacksknospen. Mit einer milden Süße schließt der Abgang die Vielfältigkeit des Kaffees ab.

Zubereitungsvorschlag: Als klassischer Kaffee kann man die Bohnen wirklich genießen. Aber auch ein Milchkaffee lädt hier auf schokoladige Noten ein.

 

Fazit: Ausgezeichneter Kaffee mit einer ansprechenden Aromenvielfalt. Ist sein Geld wirklich wert und wird bei uns noch öfter mit Genuss getrunken werden.

 

Die Kaffeebohnen bekommt ihr online entweder direkt bei Red Honey Coffee und über Amazon*

(* dieser Link zu Amazon ist ein Affiliate Link, das heißt wenn du über diesen Link bestellst, bekommen wir von Amazon dafür eine kleine Provision. Dir entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten und du hilfst uns unseren Blog zu finanzieren)

Chocolaty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.